Warum das Ganze?

Die ganze Welt ist im Blogging Fieber und ich wollte auch schon immer mal ein eigenes Blog haben nur wusste ich bis dato nicht was ich denn der Welt kundtun kann (danke an Marius der mir den Tipp für das Blog gegeben hat) :) Nun steht ein, für mich und meine Freundin im Leben normalerweise, einmaliges Projekt an – wir bauen unser Haus (oder eher lassen bauen).

Da ich mich im Vorfeld natürlich informiert habe welche Probleme auftauchen könnten oder was zu beachten ist, ich aber dazu wenig Erfahrungsberichte gefunden habe, möchte ich diese Möglichkeit nutzen meine Erfahrungen die wir im Laufe des Bau´s sammeln auch an andere weiter zu geben. So erspart ihr euch womöglich Fehler, die ich (hoffentlich nicht) machen werden.

Ziel des ganzen Projektes ist die Erweiterung eines bestehenden Gebäudes um weitere knapp 110 qm. Dabei sollen 2 getrennte Wohnräume entstehen, da meine Oma dann mit im Haus wohnt. Jedoch soll der Anbau so konzipiert werden, dass vom Altbau die untere Etage als Wohneinheit für meine Oma nutzbar ist und das Obergeschoss des alten Hauses und der Neubau eine weitere Wohneinheit bilden. Dies stellt natürlich an den Architekten eine kleine Herausforderung, da das neue Haus auch von den Geschosshöhen an das alte Haus „angepasst“ werden muss. (doch das ist ja zum Glück nicht unser Job 😉 )

Hier mal ein Bild von unserem neuen Haus. Ist schon etwas älter (mittlerweile Dach gedeckt und das Wellasbest entfernt)

Haus

5 Responses to “Warum das Ganze?”

  1. Lars sagt:

    Ich will erstens bilder sehen! 😉
    aber sonst wünsche ich gutes gelingen!

  2. Marius sagt:

    Ein Backlink für den Tipp wäre ein Traum 😉 Ansonsten vermisse ich auch ein paar aussagekräftige Bilder, Skizzen Videos etc.

    Wenn du das gut ausziehst (ohne Rechtschreibfehler, gut bebildert, autentisch etc.) könntest du damit vll. sogar einen Sponsor aus der Hausbauszene gewinnen. Drückt die Kreditkosten dann wieder 😉

    Ein paar lustige Aktionen solltest du dann aber starten und guten Inhalt bieten. Ick freu ma druff…

    Mario:
    Das wird alles noch folgen. Leider ist mein PC gerade jetzt dfekt. Muss also erstmal die Festplatte sichern. Bilder habe ich schon genug. Über Sponsoren würde ich mich freuen 😉 Ne Firma die mir einen Pool baut reicht erstmal :)

  3. Ben (Bambi) sagt:

    huhu…
    also ich finde es interessant, wie du hier alles chronologisch aufschreibst und detailliert wiedergibst. Wenn ich irgendwann mal ein Haus baue, werde ich mich 100%ig an dich wenden *g* (dauert aber noch ein wenig—->in der Ruhe liegt die Kraft)
    Also Mario, ich wünsche dir weiterhin viel Glück beim Hausbau.

    gl & hf

    Benni

  4. Mario sagt:

    *hehe* das freut mich, aber warte mal ab ob das auch so wird wie wir uns das vorstellen. (i hope so)

  5. Susi sagt:

    Hallo, bin durch „Häuslebauer“ auf euch gestoßen, und habe festgestellt, daß unsere „Projekte“ sich gant schön ähneln (was Neues an was Altes dranbauen) – daher ein ganz besonderer Gruß von uns und noch viel Erfolg beim Bauen!
    Mit dem Anpassen der Geschoßhöhen, das hat bei uns übrigens nicht soooo toll geklappt – der Architekt hatte vergessen den Estrich oben einzurechnen… Aber da zwischen Altbau (Wohnzimmer) und Neubau (Treppenhaus) ca. 30 cm sind haben wir statt einer Stufe (Stolperfalle) ein Gefälle eingebaut, kann man mit leben… Frohes Schaffen noch!

Leave a Reply

Captcha eingeben *